Auro Classic 8510 – ein Handy für Senioren und Kinder

Dienstag, 16. Februar 2010

„AURO“ – das klingt zunächst wie ein Küchengerät, ist aber tatsächlich ein Handy-Hersteller, der seinen Sitz im hessischen Limburg (Lahn) hat. Der Grund für den bisher geringen Bekanntheitsgrad des Unternehmens liegt sicher darin, dass sich AURO auf Nischen und spezielle Personengruppen spezialisiert hat und seine Geräte dementsprechend nicht unbedingt die Akzeptanz der breiten Masse finden.

Mit dem im Herbst 2009 erschienenen AURO Classic 8510 haben die Hersteller vor allem Kinder, Neulinge und Senioren ins Visier genommen, was dem Gerät optisch und technisch anzumerken ist (was durchaus nicht negativ gemeint ist).

Schon rein optisch beschränkt sich das Barren-Handy auf das Wesentliche: Ein Farbdisplay (128 x160 Pixel, 65.000 Farben, 5 Zeilen), eine extra-große beleuchtete Tastatur und die Hotkeys (Vorwärts / Rückwärts) bestimmen die Front des Ausnahmegerätes.

Durch den gegenüber einem „klassischen Handy“ reduzierten Funktionsumfang kommt das AURO Classic 8510 auch mit einem Lithium-Ionen-Akku mit nur 750 mAh aus. Dessen Kapazität reicht für immerhin 5 Stunden bzw. eine Bereitschaft von bis zu 10 Tagen.

Das AURO Classic 8510 arbeitet im GSM-Netz als Dualband-Handy, es nutzt also zwei der dort verfügbaren vier Frequenzen (in diesem Fall 900 MHz und 1.800 MHz). Neben dem Telefonieren beherrscht das Gerät natürlich auch SMS, hat einen Vibrationsalarm, eine CLIP-Funktion und eine Tastatursperre. All das erscheint auf den ersten Blick recht mager, aber dafür kann es mit einigen sehr sinnvollen Möglichkeiten – gerade für Senioren – wieder reichlich Punkte gut machen.

So sind beim AURO Classic 8510 beispielsweise eine Taschenlampe, eine Freisprechfunktion sowie eine Wahlwiederholung integriert. Für Nutzer mit Knochen-Hörgeräten ist das Handy ebenfalls geeignet, das lästige Pfeifen bei einer Rückkopplung ist also damit kein Thema mehr. Außerdem kann das Gerät mit dem Notruf-Button eine vorher erstellte Textnachricht an eine Wunschnummer senden, was der angepeilten Zielgruppe (Senioren, Kinder) ebenfalls Sicherheit im Alltag gibt.

Fazit: Beim AURO Classic 8510 stehen nicht unnützer Schnick-Schnack und Spielereien im Vordergrund, sondern sinnvolle Ergänzungen und Features, die Sicherheit geben und ein Stück der alltäglichen Kommunikation zurückgeben bzw. erhalten.