Gerüchte rund um das neue iPad 3

Dienstag, 14. Februar 2012

Nachdem Apple seine Fans mit der Vorstellung des iPhone 4S doch eher enttäuscht hat, legt das Unternehmen nun nach und wird aller Voraussicht im März sein nächstes großes Produkt vorstellen: das iPad 3. Das neue Tablet ist angeblich schon in Produktion gegangen und soll pünktlich zur großen Präsentation in San Francisco in die Läden kommen. Wie so üblich bei Apple Neuheiten brodelt auch diesmal die Gerüchteküche und es wird heiß diskutiert und spekuliert, welche Neuheiten und Features die Kunden erwarten können.

Eines dieser Gerüchte kann schon zu 100% bestätigt werden: das iPad 3 wird, anders als die beiden Vorgänger, nicht nur in schwarz, sondern auch im typischen Apple-Weiß erhältlich sein. Auch kann man mit großer Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass das Display deutlich höherwertiger sein wird als das der Vorgänger. Experten gehen davon aus, dass das Tablet ein Retina Display bekommen wird, dass eine Auflösung verspricht, die über der Auflösung mancher Fernseher liegen wird. Gestochen scharfe Bilder können also erwartet werden. Das Display wird aber vermutlich nicht größer sein, als bei den Vorgängermodellen.

Auch in Sachen Nachhaltigkeit scheint Apple nun weiter zu denken: so kann man davon ausgehen, dass das iPad 3 mit einer deutlich besseren Akkulaufzeit auf den Markt kommen wird. Bei dem hochwertigen Display sicher keine Verwunderung. Ein weiteres Gerücht besagt, dass das iPad 3 in zwei verschiedenen Ausführungen auf den Markt kommen soll: einmal als High End- und als normale Variante. Die Gerüchte über die Verwendung eines A6 Prozessors mit 4 Kernen haben sich nun nicht konkretisiert. Viel wahrscheinlicher ist es, dass Apple auf einen verbesserten A5 Dual Core Prozessor setzen wird. Das iPad 3 wird aber auch damit zum leistungsstärksten iOS Gerät.