iPhone 4 ohne Vertrag kaufen

Freitag, 1. April 2011

Das iPhone 4 ist mittlerweile schon neun Monate auf dem Markt, erfreut sich aber nach wie vor sehr großer Beliebtheit. Ursprünglich als iPhone 4G gehandelt wurde die aktuelle Smartphone Generation aus dem Hause Apple bereits lange vor der eigentlichen Vorstellung intern von Steve Jobs als „A+ Upgrade“ bezeichnet. Am 07. Juni 2010 war es dann offiziell soweit. Im Rahmen der Worldwide Developers Conference (WWDC 2010) stand Apple CEO Steve Jobs auf der Bühne und präsentierte das iPhone 4.

Mit der Ankündigung, Apple werde ein großes Update bringen, sollte der Apple Mitbegründer recht behalten. Zahlreiche optische und technische Änderungen sind in das Gerät eingeflossen. Fangen wir mit der Optik an. Das iPhone 4 wurde optisch komplett überarbeitet. Ein neuer Formfaktor, ein Aluminium Rahmen, eine Vorder- und Rückseite aus besonders hartem Glas zeichnen das Gerät aus.

Aber auch unter der Haube hat Apple deutlich gewerkelt. Das neue Retina Display hat eine Auflösung von 960 x 640 Bildpunkte und die die IPS Technik mit. Im Vergleich dazu konnte das iPhone 3GS nur 480 x 320 Bildpunkte darstellen. (viermal weniger also). Das iPhone 4 wird mit einem A4 Prozessor und 512MB Arbeitsspeicher betrieben. Zudem ist ein neues Kamerasystem an Bord. Die Frontkamera (VGA Qualität) ist für die Videotelefonie bestens geeignet und die rückwärtige Kamera besitzt eine Auflösung von 5MP, einen LED Blitz und ermöglicht Videoaufnahmen in 720p. Darüberhinaus ist ein größerer Akku und ein Gyroskop mit dabei.

In Deutschland erfolgte der Verkaufsstart des iPhone 4 am 24. Juni 2010. Zunächst könnte das Gerät nur in Verbindung mit einem Telekom Vertrag hierzulande erworben werden. Seit Ende Oktober gibt es das Smartphone auch als iPhone ohne Vertrag direkt über den Apple Online Store zu kaufen. Das iPhone 4 besitzt in diesem Fall keinen Simlock und auch keinen Netlock.