iPhone HD – die Gerüchteküche brodelt

Donnerstag, 8. April 2010

Ein neues iPhone wird kommen – das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Zwar weiß noch niemand, wann genau es so weit sein wird, die Gerüchteküche brodelt jedoch bereits seit Monaten. Erstmals verdichten sich jetzt einige konkretere Fakten, die auf umfassende Änderungen des kleinen Smartphone hindeuten.

So könnte das neue iPhone HD aussehen!

iPhone Next
Das nächste iPhone wird aller Voraussicht nach den Titel iPhone HD oder iPhone 4G heißen – erstere Möglichkeit ist im Moment wahrscheinlicher. Den Zusatz „HD“ verdient sich das Modell über eine erhöhte Displayauflösung, die 900 * 640 Pixel betragen soll. Eine glatte Verdoppelung der Auflösung beim aktuellen Modell iPhone 3GS. Auch die meisten anderen Smartphones mit Googles Android Betriebssystem würde Apple so hinter sich lassen.
Die integrierte Kamera wird mit einem neuen 5-Megapixel-Sensor ausgestattet, außerdem soll sich an der Frontseite des iPhone HD eine weitere Kamera für Webcam-ähnliche Videochats befinden.

Um die verbesserten Funktionen des neuen iPhones auch schnell genug anzeigen zu können, soll derselbe A4-Chipsatz im iPhone HD verbaut werden, der auch schon dem iPad zu gesteigerter Hardwareleistung verholfen hat. Die reine Taktfrequenz des Prozessors würde damit von 600 auf 1.000 Megahertz erhöht werden.

Änderung des Vertriebsmodells
Angeblich will Apple außerdem das Monopol des US-amerikanischen Unternehmens AT&T kippen. In den USA ist dieser Anbieter der einzige, der das iPhone vertreiben darf, ganz ähnlich wie hierzulande T-Mobile. Möglicherweise wird Apple das iPhone jedoch mit der vierten Version auch für andere Anbieter öffnen; dass hierzulande Ähnliches angestrebt wird, ist jedoch eher unwahrscheinlich.

Wie viel an den Spekulationen dran ist, wird spätestens auf der „World Wide Developers Conference“ am 28. Juni gezeigt werden, denn dann wird sich Apple aller Wahrscheinlichkeit zum iPhone HD, iPhone OS 4.0 und vielen weiteren Gerüchten äußern.