LG GT540 – ein weiteres Android-Smartphone

Donnerstag, 25. November 2010

Auch LG bietet in diesem Jahr Smartphones an und stellt ein Android-Handy vor. Das LG GT540 mit dem Google-Betriebssystem Android 1.6 mit der imposanten S-Class-Oberfläche überzogen und vielen Apps ist ein sehr leichtes Smartphone. Das Plastikgehäuse des Handys fühlt sich etwas wacklig an. Die mechanischen Tasten erwecken in Bezug auf Druckpunkt und Stabilität eher einen negativen Eindruck. Das 3,2-Zoll Touchscreen-Display mit 320 x 480 Bildpunkten jedoch kann sich sehen lassen. Die Bedienoberfläche des Android-Smartphone wirkt sehr stimmig und aufgeräumt. Nutzer von sozialen Netzwerken wie Twitter und Facebook kommen auf ihre Kosten.

Mit dem Social Networking Services (SNS) Manager kann einfach und schnell auf die sozialen Netzwerke zugegriffen werden. Das Android-Smartphone unterstützt schnelles HSDPA (bis zu 7,2 Mbit/s). Zur Ausstattung zählen auf der Rückseite des Handys die 3-Megapixel-Kamera (Autofokus) inklusive Gesichtserkennung und Autofokus sowie ein Media-Player mit DivX-Wiedergabe. Das LG GT540 mixt mit „Motion Control Feature“ dank des Bewegungssensors eigenständig Musikstücke. Der Bediener muss das Android-Smartphone nur schütteln. In der gesamten Bedienung ist das LG GT540 einfach.

Der eher kleinere interne Speicher von 200 MB kann zum Speichern von Musik, DivX- und WMV-Videos, Fotos und Kontakten genutzt werden. Wem der Speicher nicht genügt, kann das Android-Smartphone per microSD-Karte um bis zu 32 GByte erweitern. An Schnittstellen hat das LG GT540 viele Möglichkeiten geschaffen: Bluetooth, WLAN und HSPA mit bis zu 7,2 Megabit pro Sekunde für die Verbindung zum Internet, 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse zum Anschließen von Kopfhörern, USB-Port und einen eingebauten GPS-Empfänger sowie digitalen Kompass. Das Handy ist in den pfiffigen Farben schwarz, pink, weiß und silber erhältlich. Mit dem richtigen Service kann man mit diesem attraktiven Handy auch kostenlos SMS versenden.

Fazit: Im Großen und Ganzen wirkt das LG GT540 aufgrund seiner Verarbeitung und Ausstattung eher wie ein Einsteiger-Android. Das Smartphone fühlt sich recht günstig an und zählt eher zu den mittelmäßigen Smartphones. Zieht man das Preis-Leistungs-Verhältnis in Betracht, könnte man dem Android-Smartphone jedoch eine Chance geben.