Lustige Handy Apps

Mittwoch, 13. April 2011

Wer ständig mit seinem Smartphone unterwegs ist, hat auch irgendwann einmal das Bedürfnis nach lustigen Apps zur Unterhaltung zwischendurch. Diese kleinen Programme für das Handy sind nicht unbedingt produktiv und nützlich, aber sorgen für Fun auf Reisen bringen Spaß auf´s Display.

Vorsicht ist allerdings angeraten, wie bekannt enthalten auch die beliebten Apps, die auf unzähligen Webseiten zum Herunterladen angeboten werden, gelegentlich Viren oder Trojaner, wie sie auch vom heimischen PC bekannt sind. Wer also Spaß haben möchte, sollte sich vorher ernsthaft nach einem guten und aktuellen Antivirenprogramm umschauen. Für die trendigen Spaß-Apps gibt es sogar schon Hitparaden, gestaffelt nach dem Grad der Unsinnigkeit. Im Apple-Store kann man ein Programm herunterladen, das beim Schreiben von E-Mails die Webcam einschaltet, so dass der Benutzer den Fußweg überblicken kann, auf dem er gerade läuft. Ob das dann gegen Stürze beim Mailen hilft, ist nicht überliefert. Die unbrauchbarste aber durchaus sehr heitere App kommt aus Japan – man muss nur heftig genug auf das Handy pusten um den Rock einer jungen Dame, wie bei einem Windstoß, nach oben fliegen zu lassen.

Naturliebhaber können sich ein Feuchtbiotop herunterladen und dort bunte Fische einsetzen, die dann selbstverständlich auch gefüttert werden müssen. Was ansonsten mit den putzigen Tierchen passieren könnte, haben wir noch von den nervigen Tamagotchi´s aus den 1990er-Jahren im Hinterkopf. Selbst wenn man bei einem Live-Konzert mit der Lieblings-Volksmusikgruppe zum Mitschunkeln kein Feuerzeug zur Hand hat, das Smartphone hilft mit der passenden App. Die Feuerzeugflamme wird dann einfach nur auf dem farb- und kontrastreichen Display abgebildet und schon ist man mittendrin in der Fangemeinde. IMilk oder iBeer, zwei der bekanntesten Apps, bekämpfen den kleinen Durst unterwegs – einfach Biersorte auswählen und das schäumende Display in einem Zug leeren…

Diese Aufzählung könnte beliebig fortgesetzt werden, so riesengroß ist das Angebot von lustigen Apps für das Handy. Wer diese Programme braucht oder Spaß damit haben möchte, sollte Downloads ausschließlich von sicheren und vertrauenswürdigen Websites vornehmen. Oft enthalten zum Beispiel Mailanhänge von unbekannten Absendern Links, zu vermeintlich kostenlosen Downloadangeboten, die sich nicht selten als Abo-Falle entpuppen und spätestens dann keine Freude mehr beim Benutzer erzeugen. Ansonsten ist gegen die lustigen Apps für´s Handy nichts einzuwenden – erlaubt ist ja fast Alles, was Spaß macht. Ihren SD-Kartenspeicher sollten die Freunde dieser Software aber immer im Auge behalten.Weitere Fun Seiten finden Sie in einem Funverzeichnis.