„Geplante Obsoleszenz“: Industrie reduziert absichtlich die Lebensdauer von Handys

Dienstag, 8. Mai 2012

Anfang Mai erschreckte die Verbraucherzentrale Sachsen die Öffentlichkeit mit einer überaus klaren und deutlichen Botschaft in Form einer Pressemitteilung. Das Thema künstliche Alterung von Produkten bzw. geplante Obsoleszenz bei Elektrogeräten wird hier sehr deutlich angesprochen und die Interessen der Verbraucher werden offensiv vertreten. Doch worum geht es dabei? Und was ist die geplante Obsoleszenz eigentlich?

Zeitlich begrenztes Vergnügen: Industrie reduziert mit Absicht die Lebensdauer von Handys. Bildquelle: olga meier-sander  / pixelio.de

Weiterlesen »